Aktuelles aus der Schule


Unsere Schüler:innen aus der Ukraine


25. März 2022

Herzlich Willkommen!

Das sind unsere ersten beiden Mädchen aus der Ukraine. Insgesamt haben wir nun 5 Kinder in 5 verschiedenen Klassen. Sie wurden sehr herzlich von den anderen Kindern in den Klassen aufgenommen. Da wir das Glück haben, dass in nahezu jeder Klasse Kinder sind, die auch russisch sprechen, können sich die Kinder für den Anfang zurechtfinden. Wir haben jedem ukrainischen Kind mindestens ein Patenkind zugeordnet, das als Sprachmittler helfen kann. Außerdem geht spielen auf dem Hof und arbeiten mit dem Mathematerial auch ganz ohne gemeinsame Sprache 🙂 Was für eine Bereicherung für beide Seiten!

Überwältigend ist die Spenden- und Hilfsbereitschaft unserer Eltern. Anbei ein Foto der Spenden, die derzeit im Lehrerzimmer gelagert werden: neue und neuwertige Tornister, hochwertige Stifte, Federmappen, Brotdosen, Trinkflaschen, Hefte, Radierer, Farbkästen, Kleber, Scheren, Sportschuhe und Taschen… Unglaublich.

Die neuen Kinder und ihre Eltern (und wir auch!) sind begeistert von so viel Unterstützung.

Mit Ihrer Hilfe!

Außerdem haben sich Eltern bei uns gemeldet, die morgens im Rahmen der Freiarbeit die Kinder unterstützen. Das ist toll für unsere neuen Kinder und prima für unsere Lehrkräfte, wenn auch jemand zum Übersetzen helfen kann.

Wir haben uns auf die Suche nach guten Materialien zum Deutschlernen gemacht und einiges gefunden. Frau Schmidt hat ein besonderes Willkommensbuch erstellt, das die ersten Tage und Wochen besonders nützlich sein wird:

Wie viele weitere „Neuzugänge“ wir in den nächsten Wochen noch bekommen, wissen wir nicht. Was wir aber wissen ist, dass wir eine tolle Schulgemeinde haben, die den geflüchteten Kindern mit ihren Müttern einen Anker geben, der ihnen in ihrer schwierigen Situation helfen kann. DANKE dafür!

Von den ukrainischen Familien hören wir, dass sie derzeit auf der Suche nach einer Wohnung sind. Wenn Sie hören, dass in Schulnähe eine Wohnung frei ist, stellen wir sehr gern den Kontakt her, um auch hier zu ermöglichen, dass die Familien gut untergebracht sind und der Schulweg für die Kinder machbar ist.


Seid ihr alle fit?


17. März 2022

Wie fit sind unsere Schüler:innen? Um dies einmal über die Grenzen unserer Schule hinausgehend heraus zu finden, hat das Schulamt ein sehr umfangreiches Testprogramm für unsere Zweitklässler erstellt. Der Tag war spannend, bewegungsreich und teilweise auch mal anstrengend. Sport eben. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Stadt Düsseldorf.


Hühnerglück


10. März 2022

Nicht nur wir geben, mit viel Liebe und Sorgfalt vorbereitet, den Hühnern Nahrung. Unsere Hühner geben uns auch, neben dem täglichem Lächeln, etwas zurück: Garaths beste Eier!


Ändlisch widda


25. Februar 2022

Endlich wieder ist die fünfte Jahreszeit auch bei uns angekommen. Und diese wurde natürlich, mit aller gebotenen Umsicht, kräftig gefeiert.

Da wurde geschunkelt, getanzt und gefeiert. Bei allen Sorgen darf dies alles nie zu kurz kommen. „Sonst wäd ma nämlisch jeck“


Eine Feier in der Feier


24. Februar 2022

Warum ertrinkt unsere Direktorin Frau Gehrke denn förmlich in Blumen?

Die Antwort kann man hier in diesem kleinen Videoschnipsel hören!


Danke!


22. Februar 2022

Manchmal glauben auch wir, das wir kurz vor dem verzweifeln sind. Und dann geben uns die Eltern unserer Schüler:innen ein Zeichen, dass wir nicht alleine sind und man an uns denkt. Ohne die Hilfe unserer Elternschaft wären wir nicht die Schule, die wir immer sein wollen. Danke!


Eine Reise nach Asien


19. Februar 2022

Immer wieder ist es ein besonderes Erlebnis, wenn wir mit der ganzen Schule in ein Theater oder ein Konzert gehen. Die Düsseldorfer Symphonikern entführten uns in der Tonhalle nach Asien. Mit der Musik von Ludger Vollmer wurde die Geschichte eines chinesischen Königssohn und einer Tigermutter nach dem Bilderbuch von Chen Jianghong erzählt. Für alle eine mehrfach tolle Reise.


Wir machen weiter, aber…


28. Januar 2022

Wir haben heute, zusammen mit vielen anderen Düsseldorfer Schulen, die weiße Fahne gehisst. Erlasse des Ministeriums zum Schutz unserer Schüler:innen werden von uns selbstverständlich immer nach besten Kräften umgesetzt. Mittlerweile bleiben uns dafür aber nicht einmal mehr wenige Stunden bis zum nächsten Schulmorgen. Wir sind Testzentrum, wir sind Beschwerdestation für Eltern, die sich ihrem Frust
Luft machen, wir sind Statistikausfüller, wir sind Ersatz für das nicht mehr funktionierende Gesundheitsamt…nein, eigentlich sind wir Schule.

Und weil uns unsere Schüler:innen am Herzen liegen, weil wir diesen Beruf als Berufung nach gehen, werden wir auch weiterhin all unsere Kraft und Energie aufwenden, um weiter für Ihre Kindern da zu sein und sie zu begleiten. Manchmal aber… …muss man auch mal Flagge zeigen. Heute war es die Weiße. Aber: wir geben nicht auf!


Weihnachtslieder…


10. Januar 2022

Die Advents- und Weihnachtszeit geht immer viel zu schnell vorbei. Daher wollen wir allen Besucher:innen hier noch einmal auch außerhalb dieser Zeit die Möglichkeit geben, unseren Weihnachts-Rap zu genießen.


Gut gemacht, setzen!


20. Dezember 2021

Bei uns lernen Kleine und Große zusammen. Da konnte es aber schon mal sein, dass manche Füße beim sitzen in der Luft baumeln. Und genau dagegen haben wir nun neue Stühle mit verstellbaren Fußstützen angeschafft. Damit auch hier niemand mehr vergeblich nach Halt suchen braucht.