Schlagwort-Archive: Schulinformation

Tag der offenen Tür



Endlich durften wir wieder unsere Türen für alle interessierte Besucher öffnen. Es gab viel zu entdecken. Alle 15 Minuten gab es jeweils zwei Führungen durch unser Gebäude und die Klassenzimmer.

Natürlich konnten unsere Schüler:innen in Aktion bewundert werden. Dabei standen nicht nur unsere Lehrer:innen für Fragen zur Verfügung, sondern auch Eltern erzählten aus ihren Erfahrungen aus dem Alltag ihrer bereits eingeschulten Kinder.

An unzähligen Stationen konnte das für unsere Schule typische Montessori-Material ausprobiert werden. Infostände luden zu Fragen ein und unsere vielen Schulhöfe und Spielgeräte durften schon mal getestet werden.

Haben Sie unseren Tag der offenen Türe verpasst? Oder möchten Sie ihre Eindrücke noch einmal etwas vertiefen? Dann schauen Sie sich doch unseren kleinen Film über unsere Schule an.


Distanz-Elternkurse



Wir wollten nicht schon wieder auf unsere Elternkurse verzichten. Daher gibt es dieses Jahr, sehr passend zur aktuellen Unterrichtssituation, für die interessierten Eltern Distanzkurse im Internet.

Alle weiteren Informationen zum Thema Elternkurse finden Sie hier auf unserer Seite.


Zusammen



Präsenzunterricht und Distanzlernen, was für Wörter! Wir mussten in den letzten Wochen manche Hürde bewältigen, wir hier in der Schule und Sie zuhause. Aber worum geht es dabei eigentlich?

Eines der wichtigsten Fundamente unserer Schule ist das Zusammenlernen. Kein Kind muss alleine bleiben. Klar, unsere Schüler*innen lernen auch mal nur für sich in ihrer eigenen Ruhe. Aber wir lernen alle auch von anderen und mit anderen. Und nun sollen unsere Schüler alleine zuhause bleiben und dort alleine lernen? Nicht mit uns. So wurden in den letzten Wochen viel an unserer Technik geschraubt und verbessert. Wir alle, und nicht zuletzt unsere Lehrer*innen, haben viel geübt.

Schon nach ein paar wenigen Tagen „Distanzlernen“, bei denen viele Schüler*innen daheim geblieben sind, können wir sagen: die Distanz wird uns nicht daran hindern, zusammenzubleiben.

Wie funktioniert so ein neuer Schultag? Zu allererst hat jede Klasse eine neue Schultafel im Internet. Zu dieser Schultafel haben nur die jeweiligen Klassenkinder einen Zugang und es ist natürlich ein streng geschützter Bereich.

Die genaue Gestaltung dieser Internettafel ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich und auch die Kinder haben hier ihre eigenen Gestaltungsspalten für ihre eigenen Präsentationen. Egal ob es sich um einen tollen Fachtext handelt oder einfach ein schönes Foto vom beleuchteten heimischen Garten.

Auch beim Distanzlernen ist und bleibt die Freiarbeit unser Kern jedes Schultages. Und auch hier, Technik sei Dank, sind wirklich alle Kinder jeden Tag zusammen, und sei es per Videobild auf der großen Klassenleinwand.

Jedes Kind zuhause hat nun ein eigenes Arbeitstablet, unsere Schule hat dazu auch bei Bedarf die Familien mit Leihgeräten unterstützt. Nun zeigte sich, wie gut die Kinder das arbeiten mit dieser Technik geübt haben. Und natürlich stehen auch hier unsere Lehrkräfte, wie in jeder normalen Freiarbeit auch, allen Kindern jederzeit mit Rat, Hilfe und Ansporn zur Seite.

Eine Frage- und Antwortstunde für alle daheim gebliebenen Kinder, bei denen sich eine Lehrkraft nur um diese individuell kümmert, rundet unseren Schulalltag und tägliches Angebot ab.

Sollte dann doch mal Material mit der Schule ausgetauscht werden, nutzen wir wieder unsere extra aufgebauten Übergabestationen in der Schule.

Nun sind wir dieses Jahr ja im Endspurt, aber wir fühlen uns jetzt schon sehr gut gewappnet für alles, was noch kommen mag. Denn das Wichtigste funktioniert jetzt schon: wir sind als Schule zusammen für Ihre Kinder da und Ihre Kinder sind auch im Distanzunterricht nie alleine.

Und bitte: haben Sie Fragen oder Sorgen: sprechen Sie uns an. Weitere immer aktuelle Informationen finden Sie auch immer in unseren Elternbriefen.

 


Eine Ära geht zuende…



…eine neue Ära beginnt.

Unser langjähriger Hausmeister, Herr Hollenbrock, ist, trotz unserer zahlreichen lieb gemeinten Proteste, in seinen wohlverdienten Ruhestand getreten. Er lieferte uns mit seiner Arbeit und Hilfe nicht nur das Fundament, auf dem unsere Schule steht. Seine Fußstapfen sind groß, gleichwohl freuen wir uns, mit Herrn Bruzi einen Nachfolger gefunden zu haben, dessen stets freundliche zupackende Art uns jetzt schon verspricht, weiterhin in guten Händen zu sein. Willkommen bei uns!


Die Technik kommt



In unserer Schule zieht immer mehr Technik ein. Zu den Laptops, Beamer, Buchscanner und dem Internet haben wir nun über hundert neue Tablets angeschafft. Hiermit lernen unsere Kinder, wie sie uns und auch wir sie erreichen können, wenn sie einmal zuhause bleiben müssen.

Natürlich sehen wir unsere Schüler am liebsten in der Schule, zusammen und voller Tatendrang. Aber wer kann schon wissen, wie sich der spannende Schulalltag noch weiter entwickelt, und so wollen wir auf ein Distanzlernen vorbereitet sein. Weitere Information genau dazu finden Sie immer in unseren Elternbriefen.

Damit unsere Schüler sich immer gut verbunden fühlen.


Holz und Steinberge



Wer in den Ferien einen Blick auf unseren Schulhof geworfen hat, wird sich vielleicht über die hohen Holz- und Steinhalden gewundert haben. Ja, es wird an unserer Schule gebaut, wir bekommen einen Aufzug! Aber: damit haben diese Halden nichts zu tun. Lasst Euch in Eurer ersten Pause nach den Ferien überraschen!


Neue Farbe…



Unglaublich: es ist schon ein Jahr her, seit wir unsere Straßen auf unserem Schulhof bekommen haben. Da wurde es Zeit für einen Neuanstrich, damit alle Kinder im neuen Schuljahr wieder sicher Gas geben können.


Hoch hinaus



Hilfe, Pfusch am Bau? Marode Schule? Nein, weit gefehlt, hier wird gebaut. Wir bekommen einen Aufzug, damit auch wirklich alle unsere Schüler nun endlich jeden Raum unserer Schule leicht und selbstständig erreichen können.


Es werde Licht!



Ohne unseren großzügigen Förderverein und das unglaubliche Engagement eines Vaters wäre es nicht möglich gewesen. Wir haben eine neue, höchst professionelle Licht- und Tonanlage in unserer Aula. Diese haben wir an Karneval offiziell eingeweiht und sie wird uns sicher noch viele Jahre große Freude machen. Herzlichen Dank dafür!


Elternkurs



80 Interessenten haben sich für unseren diesjährigen Elternkurs angemeldet. So viele wie noch nie! Wir freuen uns über das große Interesse an der Montessori-Pädagogik und vier spannende Abende.